Kosmetikstudio Minden
Kosmetikstudio Minden
Beauty Wiese – Kosmetik & Wellness, Minden
Beauty Wiese –Kosmetik & Wellness, Minden

Sugaring - Haarentfernung mit Zuckerpaste

Was ist Sugaring?

 

Zuckersüß und samtweich – schon Kleopatra hat sich vor mehr als zweitausend Jahren die Körperhaare mit Zuckerpaste entfernen lassen. Die Beisterung über diese Art der Haarentfernung lässt sich leicht erklären:

Sugaring ist eine Zuckerpaste aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Sie wird mit Zucker, Wasser und Zitrone zu einer honigartigen Masse gekocht und ist sogar essbar.

Die Zuckerpaste wird nicht heiß wie beim Waxing aufgetragen. Die Anwendungstemperatur liegt lediglich bei ca. 37 Grad. Die Paste bleibt dabei flüssig und wird nicht hart. Die Paste verbindet sich nicht mit der Haut an der zu enthaarenden Stelle, wie es bei der Wachs-Methode der Fall ist. Im Gegensatz zu den Wachsverfahren werden die Haare nicht festgeklebt und dann abgerissen, sondern schmerzarm herausgezogen.

Beim Sugaring wird die Paste in Wuchsrichtung abgezogen und nicht entgegengesetzt, dadurch werden die Haare nicht abgebrochen, sondern mit der Wurzel rausgezogen. Ein Einwachsen der Haare wird somit vermieden, nachwachsendes Haar wird weicher, dünner, heller und weniger. Bei späteren Behandlungen wird dadurch die Haarentfernung immer weniger schmerzhaft, die Behandlungsabstände verlängern sich.

Im Vergleich zu anderen Methoden (z.B. Waxen, Epilieren) ist es weniger schmerzhaft und kann auch bei empfindlicher Haut angewendet werden. Die Haut wird weniger gerötet. Sie kann beispielsweise auch bei Besenreitern und Neurodermitis angewendet werden.

Ein weiterer Vorteil des Sugaring ist, dass auch sehr kurze Haare von 1-3 mm Länge entfernt werden können.

Die schonende Haarentfernung - als Alternative zum Waxing

Rasieren, epilieren oder wachsen – Methoden zur Haarentfernung gibt es viele. Sollten Sie jedoch darüber nachdenken, auf eine länger anhaltende Methode zu wählen, ist Sugaring sicher eine gute Alternative zu Waxing. Die natürlichen Inhaltsstoffe der Zuckerpaste, Haarentfernung in Wuchsrichtung und die Möglichkeit, auch sehr kurze Haare entfernen zu lassen, sprechen für sich. Auch, wenn die erste Behandlung möglicherweise noch schmerzhaft ist, wachsen die Haare mit der Zeit immer dünner nach und lassen sich einfacher und fast ohne Schmerzen entfernen.
Ähnlich wie beim Waxing, werden auch beim Sugaring die Haare ganz, das heißt inklusive Haarwurzel, entfernt. Dennoch gibt es grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Methoden. Die Zuckerpaste wird punktgenau auf die zu enthaarende Stelle aufgetragen und dann sanft in Haarwuchsrichtung abgezogen. Beim Waxing hingegen wird das Haar entgegen der Wuchsrichtung entfernt. Durch diesen grundlegenden Unterschied ist das Schmerzempfinden beim Sugaring niedriger als beim Waxing. Natürlich ist auch das Sugaring nicht komplett schmerzfrei. Das Schmerzempfinden ist von Person zu Person unterschiedlich. Auch die einzelnen Körperpartien sind unterschiedlich schmerzempfindsam. Viele Anwender geben an, dass sie Sugaring dennoch weniger schmerzintensiv empfinden als die Haarentfernung mittels Waxing.
Da unsere Haut schon beim ersten Mal Sugaring sanft gepeelt und gepflegt wird, muss sie sich danach nicht erst einmal darum kümmern kleine Verletzungen und Rötungen, die durch gängige Enthaarungsmethoden entstehen, zu heilen. Das ist nämlich auch schon eines der wichtigsten Gründe: Enthaarung mit Sugaring ist sanft zur Haut und kann daher auch bei ganz empfindlicher Haut und sensiblen Körperstellen angewendet werden.

Sugaring gleichermaßen für Frauen, Männer und bei Hautproblemen anwendbar

Sugaring kann grundsätzlich bei jedem angewendet werden – egal, ob Mann oder Frau. Experten empfehlen vor allem Männern, die sich Haare entfernen lassen wollen, Sugaring zu wählen. Männerhaare sind oft dicker und kräftiger als die von Frauen. Je kräftiger das Haar, desto schmerzhafter das Entfernen. Männer können also durchaus von der sanfteren Sugaring-Methode profitieren.
Die Zusammensetzung von Zuckerpaste ist rein biologisch und beinhaltet keine Zusatzstoffe. Dadurch ist Zuckerpaste gerade auch für die Enthaarung an sensiblen Körperstellen, wie Intimbereich, Axeln oder Gesicht geeignet. Langfristig kann Sugaring sogar Hautprobleme verringern und bei Akne helfen. Denn mit jeder Anwendung wird sanft gepeelt, Hautschuppen werden entfernt und es kann nicht mehr so schnell zu Pickeln und Akne kommen.
Da die Paste aus natürlichen Produkten besteht, ist das Sugaring durchaus für Allergiker geeignet. Die meisten Wachs-Produkte bestehen dagegen aus Kunststoffen und Chemikalien, die aus Erdöl (!) hergestellt werden, was häufig zu Hautproblemen führen kann.

Warum Kunden Sugaring lieben:

  • 100% natürlich, keine Chemie, vegan!

  • Hautverträglichkeit, geringe Reizung

  • Auch für Allergiker, bei Akne und Schuppenflechte geeignet

  • Langanhaltender Effekt - 4 bis 6 Wochen keine Haare

  • Weniger schmerzhaft als Waxing

  • Haarwuchshemmend, weniger einwachsen

  • Kein Hitzeempfinden

  • Phantastisch glattes Hautgefühl, Peeleffekt

  • Selbst bei empfindlicher Haut

Sie interssieren sich für die schonende Haarentfernung mit Zuckerpaste oder haben noch Fragen? Ich berate Sie gerne ausführlich in meinem Kosmetikstudio in Minden. Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

 

Mein Geschenktipp:
Ein Gutschein für eine Sugaring-Behandlung.

Kontakt:

Beauty Wiese -
Kosmetik & Wellness

Pelikanweg 8

32425 Minden

Termine (Montag-Samstag) nach Vereinbarung.
 

Rufen sie einfach an unter

0571 - 39 20 928

oder nutzen Sie mein

Kontaktformular.

 

Wegbeschreibung

Hier geht es zu den Gescheksets.... Hier geht es zu den Gescheksets....
Flyer Beauty Wiese - Kosmetik & Wellness
Infoflyer rund um meine Kosmetikbehandlungen, Kontaktdaten & Öffnungszeiten.
Beauty Wiese, ihr Kosmetikstudio in Minden-Lübbecke
Flyer_Kosmetikstudio-Beauty-Wiese.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beauty Wiese - Kosmetik & Wellness, Minden